THS

Was bedeutet THS?

THS bedeutet Turnierhundesport.

Was ist Turnierhundesport?

Turnierhundesport ist Bewegung mit dem Hund. Man könnte auch sagen, es ist Leichtathletik mit dem Hund.

Wieso Leichtathletik mit dem Hund?

Naja, der Turnierhundesport bietet sieben sportliche Disziplinen. Vom Vierkampf 1 und 2 über den Hindernislauf bis hin zum Geländelauf über 2.000 m und 5.000 m Länge. Es gibt auch noch Mannschaftsdisziplinen wie Shorty, CSC und QSC. Turnierhundesport eignet sich eigentlich für jeden,ob groß oder klein, ob jung oder alt. Und fair geht es hierbei auch zu. Es wird in verschiedenen Altersklassen (männlich und weiblich getrennt) gestartet. Grundlage der Zeitmessung ist immer der Langsamere eines Teams.



Gleiche Chancen für alle! Mitmachen kann also jeder ! 


Wenn:

Der Hund mindestens 15 Monate alt ist und eine Begleithundeprüfung mit schriftlichem Sachkundenachweis seines Hundeführes abgelegt hat. Denn Gehorsam ist neben dem Spass mit dem Hund das "A und O" dieser Sportart. Hundeführer und Hund müssen eine Einheit sein - ein Team.

Denn THS ist Teamarbeit!!!

   
© VdH Brücken