Welpenstunde

Wie ein Sack voller Flöhe

Egal ob Rassehund oder reinrassiger Mischling, alle toben wie verrückt durch das Gehege bei den Hundefreunde Brücken. Jeden Samstag ab 16 Uhr ist Welpenspielstunde angesagt. In diesen Stunden sollen die Welpen lernen, mit anderen Hunden umzugehen. Es ist gerade in dieser Zeit sehr wichtig, dass das Sozialverhalten der Welpen weiter entwickelt und gefestigt wird. Die Hundefreunde Brücken wollen Mensch und Welpe helfen, ein harmonisches Team zu werden, in dem der Mensch zwar „den Ton angibt“, aber stets das vollste Vertrauen seines Welpen besitzt. Zudem werde das Bedürfnis der Welpen nach Spiel mit gleichaltrigen Artgenossen befriedigt. An unterschiedlichen Geräten und Gegenständen lernen die Welpen, spielerisch die Herausforderungen zu bewältigen und werden dadurch sicherer und selbstbewusster. Auch werden Tipps und Tricks zur Erziehung des Welpen vermittelt. Wir wollen den Welpenbesitzern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ihnen helfen, den Alltag mit dem neuen Familienmitglied so erfolgreich wie möglich zu gestalten, so Anika, die die Welpenstunden leitet.
Wer an einer kostenlosen Schnupperwelpenstunde teilnehmen will, kann sich bei folgenden Personen:
Anika Morgenstern (Mobil: 015157509464),
Christina Morgenstern (Mobil: 015154674826) oder
Wolfgang Traumer (Mobil: 015755158226)
vorab informieren oder kommt einfach an einem Samstag mal vorbei!

Welpenstunde_1 Welpenstunde_2

Welpenstunde_3

   
© VdH Brücken