Tunier in St. Wendel 2011

Premiere

Die Hundefreunde Brücken waren mit einem kleinen Sportlerteam an Christi Himmelfahrt zum 1. QSC-Masters beim Hundesportzentrum ins nahe St. Wendel angereist. Leider musste Esther Dellbrügge mit ihrem Hund Tyga ihre erste Teilnahme wegen einer Verletzung am Vortage kurzfristig absagen. So waren beim Hindernislauf Dominik Mercier mit Merlin (4. Platz), Wolfgang Traumer mit Rosina (5. Platz), Jürgen Render mit Max (6. Platz), Anika Morgenstern mit Joy (10. Platz) und Kornelia Mayer mit Nelly (16. Platz) am Start. Beim Mannschaftswettbewerb Shorty belegten Mercier/Morgenstern einen 11. Platz, Mayer/Traumer einen 14. Platz und Dirk Kurasinski mit Assja und Jürgen Render mit Max einen 4. Platz bei 15 Mannschaften, die am Start waren. Für Dominik und Kornelia war es die erste Teilnahme für den VdH Brücken bei solch einer Turnierhundesportveranstaltung. Die gezeigten Leistungen lassen auf mehr hoffen! Wer mehr über diesen Sport mit Hund erfahren möchte, die Homepage des Vereines (www.vdhbruecken.de) gibt hierüber Informationen oder einfach eine Schnupperstunde zu den Übungszeiten. Bereits jetzt schon laufen die Vorbereitungen zum eigenen Turnier am 26. Juni auf dem Vereinsgelände zwischen Brücken und Steinbach.

St. Wendel_1

   
© VdH Brücken